Planline Trockenbaufenster: Röntgenschutz

Ästhetik, Schutz & Sicherheit

Das Planline Trockenbaufenster verschmilzt mit der Trockenbauwand in absolut flächenbündiger Einheit. Keine Ecken und Kanten oder Abdeckleisten / -profile, auf denen sich Staub und Schmutz ablagern könnten.

Neben ästhetischen und optischen Erwartungen erfüllt das Planline Trockenbaufenster jedoch auch funktionale Anforderungen auf höchstem Niveau. Überall dort, wo Strahlen- / Röntgenschutz gefordert ist, wie z. B. in Medizin, Technik, Industrie und Forschung, kann es mit Röntgenschutzglas als 2-fach oder 3-fach Fenster exakt passend / flächenbündig zur Dicke der Trockenbauwand aufgebaut werden.

Im Trockenbau auf der sicheren Seite mit Planline Röntgenschutzglas

Röntgenstrahlen gehen überall durch, sie können lebensrettend, aber auch lebensgefährlich sein. Denn wenn Röntgenstrahlen menschliches Gewebe durchdringen, besteht die Gefahr der Schädigung von Geweben und Organen.

Das Röntgenschutzglas im Trockenbaufenster Planline lässt praktisch nichts von der gefährlichen Röntgenstrahlung durchgehen. Verglasungen und Fenster im Trockenbau, ausgestattet mit Röntgenschutzglas entsprechend dem Strahlenschutzplan, bieten optimalen Schutz für Röntgenräume, Operationssäle, Bestrahlungsstationen, Zahnarztpraxen, radiologischen Praxen, Labors oder Materialprüfungen.

Röntgenschutzglas und Bleigleichwert

Röntgenschutzglas enthält Bleioxyd, das den Schutz gegen die ionisierende Strahlung sicherstellt und dem Röntgenschutzglas seine typische gelbe Färbung gibt. Das Blei absorbiert dabei je nach Anforderung die schädliche Röntgenstrahlung. Wie stark ein Röntgenschutzglas diese Strahlung abschirmt, gibt der sog. Bleigleichwert an. Der Bleigleichwert in mm Pb bildet damit das Äquivalent der Schutzwirkung des Glases zu einer Bleifolie oder Bleiplatte gleicher Dicke.

Das Röntgenschutzfenster im Trockenbau, Lieferabmessungen und Bleigleichwerte

In Abhängigkeit von den benötigten Bleigleichwerten kann das Röntgenschutzfenster von GLASTEC zum Einbau in die Trockenbauwand in den gleichen maximalen Liefergrößen hergestellt werden wie sie sich aus den Maximalgrößen der einzelnen Röntgenschutzgläser als Monoscheiben ergeben.

Übersichtstabelle GLASTEC Röntgenschutzglas

Planline Trockenbaufenster mit Röntgenschutzglas: DIN, EN und IEC konform

Das Planline Fertigfenster für den Trockenbau ist im Aufbau mit Röntgenschutzglas konform mit deutschen und internationalen Normen. Es erfüllt damit die Vorgaben nach

  • DIN und EN, DIN EN 60601-2-45 / DIN EN 61331-2, sowie
  • IEC (Internationale Elektrotechnische Kommission), IEC 61331-2

Planline Röntgenschutzfenster, Sonderformen und weitere Leistungseigenschaften

Das Planline Röntgenschutzfenster im Trockenbau kann in jeder geometrischen Form geliefert und mit weiteren Funktionsgläsern und Systemen kombiniert werden, sodass eine Vielzahl weiterer Funktionen und Leistungsmerkmale möglich ist.

  • Brandschutz EI30
  • Schallschutz bis 57 dB
  • Sichtschutz & Abdunkelung / Verdunkelung
  • Laserschutz
Kontakt

Ansprechpartner:
Herr Maik Tobias
+49 (0)8031 941 48 49
Kontaktanfrage

Downloads

Detaillierte Informationen zu unseren Produkten finden Sie im Downloadbereich.

Referenzen

Trockenbaufenster Röntgenschutz

   

Referenzen filtern